Was ist the Chill Report? Wer ist the Chill Report? Das the Chill Report Team ist jedenfalls ein kleines, feines und ausgewähltes. Neben dem Stammteam leisten auch Gastautor:innen und Kolleg:innen ihren Beitrag, die aufgrund anderer Verpflichtungen hier lieber mit einem Pseudonym und ohne Foto schreiben. Jede und jeder, der hier schreibt, hat jahrelange Erfahrung auf seinem oder ihrem Gebiet und fühlt sich journalistischen Standards verpflichtet. Wir sind kein Blog. Wir sind keine Influencer. Wir geben fundierte Auskunft darüber, was ist, wie es ist und: wie eben nicht. Denn unsere Leser:innen sollen sich selbst eine Meinung bilden können.

Unser Team

Claudia Hilmbauer

Die Chefredakteurin und Herausgeberin des Chill Report liebt das Ungewöhnliche, ist neugierig und lacht für ihr Leben gern. KollegInnen behaupten, sie sei unkompliziert – ob das ihr Freund auch so sieht, bleibt dahingestellt. Die Meistens-Vegetarierin mit einer Vorliebe für Speck treibt sich auf der ganzen Welt rum, liebt Luxus genauso wie Ecken, in die sonst keiner schauen mag und ist immer neugierig auf spannende Geschichten aus dem Alltag. Wenn sie nicht grad unterwegs ist, plant sie eine Reise oder schreibt darüber. Zu ihren anderen Projekten geht es hier: chillmedia.at

Folgen:


Sebastian Purschke

Er liebt es, unterwegs zu sein. Und dennoch kennt er seine Heimatstadt Wien wie seine Westentasche. Also, würde er Westen tragen. Zwar ist er in der Welt zuhause und immer für Neues zu haben, aber Sebastian ist ein Wiener Original, das massig Erfahrung an beiden Enden der Gabel und auf beiden Seiten des Bartresens gesammelt hat. Er weiß, was es bedeutet, in der Gastronomie zu arbeiten. Und Gast zu sein. Das, ein Humor, der trockener ist als ein guter Martini und sein leidenschaftlicher Hass mayonnaisebasierten Saucen gegenüber machen ihn zu unserem perfekten Mann an der F&B-Front.

Folgen:

Michaela Hessenberger

Michaela Hessenberger

Als Zuständige für gute Geschichten ist die oberösterreichische Salzburgerin (nach den ersten 18 Jahren in Gmunden kam der Umzug in die Mozartstadt) dort unterwegs, wo Aufregendes wartet. Die freie Journalistin schreibt für Tageszeitungen und Magazine in Österreich und Deutschland; Expertise gibt’s neben dem Reisen in den Ressorts Karriere und Business, Bildung, Medien, Wissenschaft, Gesellschaft und Lifestyle. Am wichtigsten ist ihr, mit Menschen am Ort des Geschehens zu sprechen und ihre Sicht kennenzulernen. Und weil das Gute oft ganz nahe liegt, darf es immer wieder eine versierte Inspektion der kulinarischen Neueröffnungen Salzburgs sein, bevor es wieder in die weite Welt hinaus geht. Mehr von und über Michaela: michaelahessenberger.at

Folgen:

Conny Derdak

Die freie Journalistin lebt dafür, die Welt und ihre BewohnerInnen in all ihren Facetten kennenzulernen – und ihre Eindrücke mit Gleichgesinnten zu teilen. Sie liebt Palmen und Wälder, das Meer und den See, Luxus und Outback, Großstadt und Dschungel, Wachauer Wein und Kokoswasser, Tafelspitz und Biltong. In ihrer Heimat Österreich ist ihr Herz tief verwurzelt, doch ihr Geist strebt stets nach Rendezvous mit fremden Kulturen, neuen Sprachen und ferner Kulinarik.

Conny Derdak Chill Report Team

Folgen:

Astrid Hofer

Astrid hat nach vielen Jahren in Wien und längeren Aufenthalten in Kanada und den Niederlanden ihre Zelte vor mehr als fünf Jahren in London aufgeschlagen. Geplant war das eigentlich nicht – sie ist im letzten Urlaub einfach auf der Insel hängen geblieben. Seitdem berichtet sie als freie Journalistin nicht nur, aber sehr gern über ihre Zweitheimat in allen Facetten, von verrückten Bars und ungewöhnlichen Restaurants in London über Outdoor-Abenteuer bis hin zu Promi-Events und dem Glastonbury-Festival. Wenn sie gerade nicht herumreist oder über ihre neuesten Erlebnisse schreibt, findet ihr sie mit ziemlicher Sicherheit bei einem Livegig, im neuesten veganen Café, im Kino oder mit der Kamera in der Hand auf Entdeckungstour in London.

Niva London

Als bekennende Luxus-Loverin schätzt Niva die schönen Dinge des Lebens. Von schnellen Autos bis zur Designer Handtasche. Allerdings findet man sie nicht nur in den Metropolen dieser Welt, sondern auch in den Mountains und am Meer. Die gebürtige Wienerin, die durchaus erfahren in Sachen Lifestyle-Journalismus ist und eigentlich anders heißt, schätzt ihre Privatsphäre, weshalb sie meist inkognito unterwegs ist. Besondere Einblicke sind dadurch aber garantiert. In der Regel nimmt sie sich auch kein Blatt vor den Mund, was sie zu unserem persönlichen Advocatus Diaboli macht.

Folgen: